Mess- und Prüfmittel

DIATEST


DIATEST

























Bohrungsmessgeräte

Bohrungsmessdorne


Der Bohrungsmessdorn (BMD) ist ein anzeigendes, selbstzentrierendes Messgerät mit hoher Genauigkeit. Er zeichnet sich durch einfache Handhabung aus. Der BMD erlaubt statische und dynamische Messungen. Er eignet sich zum Erkennen von Maßabweichungen und Formfehlern bei Bohrungen in der Serienmessung mit Hand direkt an der Maschine aber auch zum Einbau in Messvorrichtungen und Automaten.

Der breite Einsatzbereich und die einfache Handhabung bei gleichzeitig höchster Präzision und robuster Ausführung zeigen die Wirtschaftlichkeit des Systems.

Die große Anzahl an Grundtypen im Standardprogramm mit dem sinnvollen Zubehör erlauben die Messung der meisten in der Praxis vorkommenden Bohrungen.

Das Anzeigegerät kann von der mechanischen Messuhr über die digitalen Anzeigen bis zum Messtaster mit angeschlossenem Auswertegerät frei gewählt werden. Peripheriegeräte ermöglichen statistische Messdatenauswertung, maßabhängige Maschinensteuerung und vieles mehr.

Das BMD-Handbuch soll bei der Auswahl der geeigneten Messelemente helfen.
Bohrungsmessdorn






























Tastköpfe

Tastkopfgeräte sind universelle Bohrungs-Messgeräte für die anzeigende Innenmessung. Das baukastenartig aufgebaute Gerätesystem ermöglicht das Messen der meisten in der Praxis vorkommenden Bohrungen. Dies erlaubt den Einsatz der Messgeräte für die Serien- und die Einzelkontrolle sowie bevorzugt im Betrieb direkt an der Produktionsmaschine. Durch die verschiedenen Ausführungen ist die Messung von Durchgangs- und Sacklochbohrungen, parallelen Abständen usw. möglich.
Tastkopf





















Messköpfe

Baukastenartig aufgebautes, universelles Bohrungsmesssystem für größere Bohrungen, mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten und großem Messbereich (± 1,5 mm). Die Kalibrierung erfolgt im Einstellmeister oder in der Bügelmessschraube.

Anwendungsbereich: Ø 19,5 mm bis 330 mm (Ø 38,5 mm bis 348 mm bei Sacklochausführung - FB).

Messkopf

































Verzahnung

Außenverzahnungsmessgeräte (AV)
  • Zum Messen des Maßes zwischen den Kugeln (Mi)
  • Baugleich mit dem Tastkopf- und Messkopfsystem
  • Anwendungsbereich: Mi = 3,5 mm bis 333 mm
  • Messbereich: 0,6 mm bis 1,6 mm bei Tastkopfsystem (Mi = 3,5 mm bis 26,1 mm); 3 mm bei Messkopfsystem (Mi = 26,1 mm bis 333 mm)
  • Zubehör von Tastkopf- und Messkopfsystem
  • Messkugeln aus Hartmetall
  • Sonderlösungen und Messeinsätze auf Anfrage

Außenverzahnungsmessgerät
























Außenverzahnungsmessgeräte (AV)
  • Zum Messen des Maßes über die Kugeln (Ma)
  • Anwendungsbereich: Ma = 10 mm bis 140 mm
  • Messbereich: 30 mm
  • Messkugeln aus Hartmetall
  • einsetzbar in Mess-Stativ MST-102
Außenverzahnungsmessgerät

























Kantentaster
  • Messflächen und Kegel aus gehärtetem Stahl
  • Skalenteilung der Messuhren: 0,01 mm
  • Kalibrierung werkseitig oder über Einstellmeister
  • Sonderausführungen auf Anfrage

Innenkantentaster (IKT)
  • direktes Messen des größten Durchmessers von Innenkegeln oder kegeligen Nuten
  • Ausführung mit 60°-, 90°- und 127°-Messkegeln
  • Anwendungsbereich: Ø 0,5 mm bis 120 mm
  • Messbereich: 11,5 mm bei 60°-Kegel/19,5 mm bei 90°- und 127°-Kegel
Innenkantentaster









Innenkantentaster













Außenkantentaster (AKT)
  • direktes Messen des kleinsten Durchmessers eines Außenkegels
  • Ausführung mit 60°-, 90°- und 127°-Messglocken
  • Anwendungsbereich: Ø 5 mm bis 120 mm
  • Messbereich: 11 mm bei 60°-Glocke/19,5 mm bei 90°- und 127°-Glocke (Ausnahme Größe 1)

Außenkantentaster













Außenkantentaster










Kantentaster (KT/KT-B)
  • direkte Messung von 45°-Fasen an geraden Kanten oder in Bohrungen
  • Messbereich: Fasen bis 7 mm (Radien von 1 mm bis 9,5 mm über Umrechnung)
  • Fasen in Bohrungen ab ca. Ø 28 mm
Kantentaster






Kantentaster






Kantentaster













Außenmessgeräte

AMG
  • selbstzentrierendes Außenmessgerät
  • Stativmessgerät
  • Messbereich: 5 mm bis 25 mm
  • kleinere Durchmesser ab 1 mm und Sonderlösungen auf Anfrage
  • einfache Kalibrierung mit Zylinderstiften
  • Messkontakte aus Hartmetall
  • Wiederholgenauigkeit: <= 0,001 mm
AMG
























ODV
  • verstellbarer Messrachen
  • Handmessgerät
  • Anwendungsbereich: 12 mm bis 82 mm
  • Messbereich: 6,35 mm
  • keramische Messflächen
  • antimagnetisch
  • Wiederholgenauigkeit: <= 0,002 mm

ODV


















Anzeigen und Stative

Messuhren (siehe auch Messuhren)

MDU-125
  • Messbereich: 12,5 mm (0,5 "umschaltbar)
  • Auflösung: 0,01 mm/0,001 mm (0,0005"/0,00005")
  • LCD-Digitalanzeige
  • umschaltbar mm/Zoll
  • Datenausgang: opto-RS232
  • Ausführung MDU-A mit Ampelanzeige
  • Ausführung MDU-M mit Min/Max-Funktion (nur für Tast- und Messkopfgeräte)
MDU-125


















Analodig (ANA)
  • Messbereich: ± 0,2 mm digital/± 0,05 mm analog
  • Auflösung: 0,001 mm
  • optional mit RS232-ähnlichem Ausgang und Min/Max-Funktion
Analodig
















DIATRON

DIATRON 5000PLUS
  • 4 (8) Kanal Anzeigegerät mit Messwertspeicherung und Statistikfunktionen
  • großes, grafikfähiges Display
  • 4 Tastereingänge (erweiterbar auf 8 Eingänge)
  • analog-digitale Messwertdarstellung auf bis zu 8 Anzeigekanälen
  • unterschiedliche Darstellungen (8, 4 oder Einzelkanaldarstellung, Histogramm, Regelkarte, Protokoll
  • statistische Auswertung
  • Drucker- und RS232Schnittstelle
  • Speicherung von bis zu 1800 Messwerten pro Anzeigekanal mit Datum und Uhrzeit
  • Innen- und Außenmessung
  • verschiedene Messarten (statisch, dynamisch, Max/Min, usw.)
  • Verknüpfung der Taster möglich (Formtoleranzen, Lagetoleranzen usw.)
  • Ampelanzeige für jeden Tastereingang
  • Protokollierung auf dem Drucker (Protokoll, Regelkarte, Histogramm)Anschluss von Tesakompatiblen Messtastern oder IET-Tastern
DIATRON 5000PLUS





















Mess-Stative

Allgemein
  • geeignet in Verbindung mit DIATEST-Bohrungsmessgeräten (z.B. Tastköpfen) für die Serienmessung von Kleinteilen
  • auch geeignet in Verbindung mit Sonderlösungen
  • bevorzugt einzusetzen mit DIATEST-Schwimmhaltern

Kleinmess-Stativ MST-58
  • Messhub: 0 bis 40 mm verstellbar
  • Messtisch: Ø 58 mm
  • Stativoberteil stufenlos klemmbar
  • maximale Höhe von Werkstück mit Messgerät 140 mm
  • Zubehör: Winkelanschlag zur Positionierung von Werkstücken
Kleinmess-Stativ MST-58




















Universalstativ MST-102
  • Messhub: 0 bis 130 mm, mit Anschlag zu begrenzen
  • Messtischgröße: 100 mm x 100 mm (größere Messtische im Standardprogramm)
  • unterschiedliche Auslegearme zur Aufnahme der Messmittel
  • umfangreiches Zubehör im Standardprogramm
Universalstativ MST-102


























Kleinmessvorrichtung KM
  • besonders geeignet für die Messung kleiner Werkstücke in Verbindung mit Bohrungsmessdornen
  • optimale Anordnung durch Verstellmöglichkeit und Zubehör
  • Ausführung als Mess-Station mit mehreren KM nebeneinander und für Mehrstellenmessdorne
Kleinmessvorrichtung KM
























Sonstige Messgeräte

DIACATOR
  • Zum zentrischen Ausrichten von Bohrungen auf rundbearbeitenden Werkzeugmaschinen
  • Bohrungen von 1,5 mm bis 340 mm
  • Außendurchmesser von 5 mm bis 110 mm
  • Aufnahmemöglichkeit in Spannzange, Backenfutter, Innenkonus

DIACATOR




























Kurbelwellenprüfgeräte
  • Zur Prüfung von Kurbelwellen und Lagerung im eingebauten Zustand
  • Prüfung von z.B. Rundlauffehlern der Kurbelwelle, Lagerspiel usw.
  • Einsatzbereich: Wangenabstand 45 mm - 500 mm
Kurbelwellenprüfgerät







Kurbelwellenprüfgerät
















Umlenkköpfe und Zubehörelemente
  • Standardisierte Bauelemente für den Einbau in Messvorrichtungen
  • vielfältige Kombinationsmöglichkeiten, z.B. Einbauhalter in vielen Ausführungen, Umlenkköpfe 90º, Verlängerungen, drehbare Zwischenstücke usw.
Umlenkköpfe und Zubehörelemente

























Messuhrprüfgerät
  • Manuelle Prüfung von Messuhren
  • Messweg: 30 mm
  • spielfrei gelagerte Bewegungselemente
  • Zusatz für Fühlhebelmessuhren und Messuhren mit größerem Messweg (50 mm/80 mm)
  • Aufnahme für Vergleichsmessgerät (z.B. Heidenhain): Spannschaft Ø 8 mm, max. Höhe: 150 mm
Messuhrprüfgerät



























Schwimmhalter

Schwimmhalter gleichen Positionierungsfehler aus

SH-T
  • Schwimmhalter für Tastköpfe
  • Schwimmen nur in einer Ebene
  • besonders geeignet für kleine Tastköpfe in Verbindung mit MST
  • Schwimmbereich: 0 bis 1,5 mm stufenlos verstellbar/3 mm ohne Regulierung
  • Anschlussgewinde: M6 x 0,75
SH-T

















SH-BMD-20
  • Schwimmhalter für Vorrichtungen
  • Anschlussgewinde M6 x 0,75
SH-BMD-20

















SH-BMD-30
  • Schwimmen in einer Ebene und Winkelausgleich: ± 0,5 mm/Kippwinkel ca. 3º
  • Anschlussgewinde: M6 x 0,75 oder M10 x 1
SH-BMD-30














SH-BMD-50
  • Schwimmhalter für die automatische Messung, z.B. in Maschinen
  • max. Schwimmbereich: ± 0,75 mm
  • Option: Luftanschluss, Feineinstellung für Messtaster
  • Gewichtsausgleich für horizontalen Einsatz
  • Auflaufsicherung
  • Montagemöglichkeit, z.B. für Näherungsschalter Anschlussgewinde:M10 x 1
SH-BMD-50